Kategorie: Aktive

Es war einmal …

Komisch, mein Beitrag „Es war einmal …“ ist unverständlicherweise nicht nur auf Zustimmung gestossen.
Deshalb gibt es nun hier noch eine etwas zensurierte Form 😉

Es war einmal vor langer, langer Zeit. Heute absolut unvorstellbar, aber es war erlaubt, dass sich Leute trafen, zu gemeinsamen Aktivitäten einem Verein beitraten, gemeinsam Sport machten…

So könnte heute ein Märchen beginnen.

Nun, Märchen sind nach endlicher Zeit vorbei und enden mit einer Strafe für die Bösen und einer Belohung für die Guten. Im Moment bin ich mir hier in der Realität nicht mehr so sicher.

Auf jeden Fall ist Mitte März 21 ein Jubiläum fällig. Und ja, ihr ahnt es sicher schon: auch dieses Fest ist abgesagt, vom Bundesrat verboten!

Wenn wir es machen könnten, dann gäbe es folgende Gründe:

  • Ein Jahr bundesrätliches Sportverbot
  • Ein Jahr bundesrätliches Vereinsverbot
  • Ein Jahr bundesrätliches Aktivitätsverbot
  • Ein Jahr bundesrätliches Kontaktverbot
  • Ein Jahr bundesrätlicher Abstand
  • Ein Jahr bundesrätliches Verbot sozialer Kontakte
  • Ein Jahr bundesrätliches Veranstaltungsverbot
  • Ein Jahr bundesrätliches Restaurantverbot
  • Ein Jahr bundesrätliche Burka, ähh sorry Maske 😉
    OK, das ist noch kein Jahr, denn am Anfang hat sie ja noch nichts genützt und heute ist es eine Todsünde, wenn die Nase an die frische Luft kommt.

Wie lange überlebt dies ein Verein? Wetttipps als Kommentar zu diesem Beitrag willkommen!

Impressionen aus einem leeren Vereinsjahr

Wir sind bekanntlich im Jahr der Absagen. Was bleibt da noch übrig, was kann ein Verein noch machen?
Einige Eindrücke von ein paar schönen Sommerabenden am und auf dem Wasser können wir hier trotzdem präsentieren.

Mondscheinfahrten nach Eschenz

Jungpontonierübung 13.08.20

Regenfahrt nach Eschenz

Oder eine Mondaufgangsfahrt nach Eschenz

Skiwochenende und Bowling

Im Januar fand unser Skiwochenende, diesmal in Andermatt, statt. Das Skigebiet und vor allem das gastronomische Angebot mochten jedoch, zumindest den Verfasser dieses Beitrags, nicht zu überzeugen…

Aktive und Jungpontoniere forderten sich im Februar beim Bowling gegenseitig heraus. Warum dieses Bowling-Bahnen links und rechts eine Vertiefung haben müssen blieb uns jedoch bis zum Schluss ein Rätsel …

Eine besondere Fahrübung

Eigentlich wollten wir in der Badi Oehningen etwas trinken. Aber: „wegen zu geschlossenen“. Nächster Versuch: Kiosk beim Hafen. Und wieder: „wegen zu geschlossenen“. Ein Blick nach Eschenz: zu….

Deshalb gab es dann eine „Überfährt in Linie“ auf dem See, ein geniessen der Abendstimmung auf dem See und ein darüber Nachdenken, warum wir nichts zu trinken dabei haben.

Überfährt in Linie auf dem See
Nächste Seite »